Navigation:
Die Polizei hat in Linden alle Männer zu einem Massen-Gentest aufgerufen - nicht alle sind der Bitte gefolgt.

Die Polizei hat in Linden alle Männer zu einem Massen-Gentest aufgerufen - nicht alle sind der Bitte gefolgt.

Polizeiaktion in Linden

Speicheltest-Verweigern drohen keine Konsequenzen

Knapp vier Monate nach der Ermordung einer Gelegenheitsprostituierten in Hannover suchen die Fahnder weiter nach dem Täter - die Auswertung eines Anfang März gestarteten Massen-Gentests durch das Landeskriminalamt dauert an.

Hannover. Bei dem Test gaben nach aktuellem Stand rund 720 Männer im Alter von 18 und 65 Jahren freiwillig Speichelproben ab. „Danach müssen die entsprechenden Abgleiche mit dem Spurenmaterial vom Fundort erfolgen.“ Wann die Polizei zu einem Ergebnis kommt, steht noch nicht fest.

Insgesamt wurden 1105 Männer aus dem Stadtteil Linden zu der Speichelprobe aufgerufen. Den rund 400 Verbliebenen, die sich an dem Test nicht beteiligt haben, wird die Polizei einen Besuch abstatten. „Wir werden sie aufsuchen und ein Gespräch mit ihnen führen, und sie nochmal bitten, eine Speichelprobe abzugeben“, sagte eine Polizeisprecherin. Diejenigen, die der Bitte nicht nachkommen, werden dazu nicht gezwungen. „Aufgrund der Verweigerung am freiwilligen Speicheltest drohen keinerlei Konsequenzen“, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Irene Silinger.

Anfang Januar hatten Beamte den zerstückelten Leichnam der 24-jährigen am Ufer der Ihme in Hannover gefunden. Spürhunde wiesen den Polizisten den Weg in den angrenzenden Stadtteil Linden. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok