Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sparkasse: Ab 18 Uhr fallen Geldautomaten aus
Hannover Meine Stadt Sparkasse: Ab 18 Uhr fallen Geldautomaten aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 07.05.2010
Sparkassen-Kunden müssen am Freitag mit Einschränkungen rechnen.
Anzeige

HANNOVER. Das „größte Projekt in der Geschichte der Sparkasse“ startet heute (Freitag) um 18 Uhr: Ein neues EDV-System wird eingeführt – an diesem Wochenende wird mit dem sogenannten „Cut over“ ein glatter Schnitt gemacht. Ab Montag arbeiten alle 3173-Sparkassenangestellten mit „OS plus“. Das neue System gilt für alle Vorgänge – von der Kontoeröffnung bis zur einfachen Buchung und zum internen Mail-Verkehr. Schritt für Schritt werden bundesweit alle 400 Institute umgestellt.

Auf diese Einschränkungen müssen sich Kunden einstellen:

Von heute, 18 Uhr, bis Sonntag, circa 12 Uhr, ist die Bargeldausgabe in Hannover und Region eingeschränkt – in vielen Filialen wird aber zumindest ein Automat funktionieren. SB-Bargeldeinzahlungen und Überweisungen sind nicht möglich, es können keine Kontoauszüge gezogen werden. In anderen Städten oder im Ausland kann aber Geld am Automaten abgehoben werden.

Online-Banking ist von heute, 18 Uhr, bis Montag, circa sechs Uhr morgens, nicht möglich.

Ab Montag, 10. Mai, soll das Geschäft wieder normal laufen. Falls es doch Probleme gibt, ist die Kunden-Hotline unter 0511/30006992 oder 0511/30002288 (Internet, Online-Banking) erreichbar.

Ziel der Neuerungen: Kunden können künftig bundesweit an allen Sparkassendruckern Kontoauszüge bekommen. Buchungen werden sofort sichtbar. Die Bedienoberflächen aller Terminals wurden modernisiert. Das Projekt kostet einen unteren zweistelligen Millionenbetrag.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Spaziergängerin alarmierte am Donnerstag um 8.45 Uhr die Polizei. Sie habe eine Leiche neben einem Feldweg an der Langenhagener Straße in Engelbostel (Langenhagen) entdeckt.

06.05.2010

Hannovers Ex-Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg ist am Donnerstag mit einer 40-köpfigen Delegation in den Irak gestartet. Nach einem dreitägigen Aufenthalt in der Kurdenregion wolle die Gruppe elf Tage im Herzen des Landes verbringen, sagte der SPD-Politiker vor dem Abflug.

06.05.2010

Medizinstudenten sollen nach Vorstellung der Gesundheits-Staatssekretäre der Länder künftig einen Teil ihrer Ausbildung bei Hausärzten absolvieren.

06.05.2010
Anzeige