Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt So geht’s am schnellsten zu Guns N’ Roses
Hannover Meine Stadt So geht’s am schnellsten zu Guns N’ Roses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 20.06.2017
Axl Rose Quelle: AFP
Anzeige
Hannover

Es ist nicht möglich, vom Südschnellweg aus Richtung Hannover-Anderten kommend (B65) auf den Messeschnellweg in Fahrtrichtung Messe abzufahren (B6). Empfohlen werden folgende Anreisemöglichkeiten:

– über die A7 kommend: über die A7/Anschlussstelle Laatzen, B443 und B6 (Abfahrt Hannover-Anderten meiden!);

– über die A2 kommend: bis Autobahnkreuz Hannover-Buchholz, dann auf die A37 und den Messeschnellweg (B3/B6) zum Messegelände.

Für die Rückreise in Richtung Westen empfiehlt die Stadtverwaltung ebenfalls, den Messeschnellweg Norden bis zum Autobahnkreuz Hannover-Buchholz zu nutzen und dort auf die A2 zu wechseln. Alternativ ist eine Abfahrt Richtung Süden auch über den Messeschnellweg und die B443 möglich.

Es wird empfohlen, am Tag der Veranstaltung die Verkehrsnachrichten zu verfolgen. Dort werden regelmäßig Informationen über die aktuelle Verkehrslage für die An- und Abreise gegeben.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zwei Bauarbeiten im Gleisbereich finden am Sonntag, 25. Juni 2017, statt, durch die die Stadtbahnlinien 1, 2, 5 und 8 nicht wie gewohnt fahren können. In Döhren und Stöcken werden Schienenersatzverkehre (SEV) eingerichtet. Im Anschluss an die Maßnahme in Stöcken, fahren einige Buslinien eine Umleitung.

20.06.2017

Rund zwei Stunden nach dem tödlichen Unfall auf der A2 bei Röhrse kam es in Höhe der Anschlussstelle Lehrte-Ost zu einem sehr ähnlichen Unglück. Drei Personen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

20.06.2017

In der Nacht zu Dienstag ist in der Straße Am Kabelkamp (Vahrenwald) die Decke eines Flachdachbaus eingestürzt. Der Vorfall ereignete sich wohl in Zuge vorangegangener Bauarbeiten. In dem Gebäude sitzt die Fightschool Hannover.

20.06.2017
Anzeige