Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sieben Tonnen Parfümplagiat sichergestellt
Hannover Meine Stadt Sieben Tonnen Parfümplagiat sichergestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 09.07.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Als die Fahrer die Ladefläche öffneten, fanden die Zöllner 15 Paletten, die in schwarze Folie eingewickelt waren. Bei zwei Paletten entfernten die Beamten die Folie - und stießen auf Kartons gefüllt mit Parfümflakons. Die waren allerdings so schlecht namhaften Herstellern nachempfunden, dass klar war, dass es sich um Fälschungen handelte.

Die beiden Männer im Lastwagen - 50 und 59 Jahre alt - erklärten den Zöllnern, dass sie auf dem Weg aus Lettland nach Paris seien. Auf der Ladefläche waren insgesamt 68 000 Flakons geladen. Die Fälscher hatten die Düfte von zehn verschiedenen Herstellern nachempfunden, eine breite Auswahl an Damen- und Herrenparfüms. Das Gesamtgewicht der Ladung lag laut Frachtbrief bei sieben Tonnen. Gegen den Fahrer läuft ein Strafverfahren wegen Markenfälschung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zugausfälle, Verspätungen, ein evakuierter ICE - das ist die Bilanz der Bahn nach dem Unwettertief „Siegfried“. Auch Hannover war betroffen. Hier mussten 170 Reisende in einem Zug übernachten, weil sie nicht an ihr Ziel kamen.

09.07.2015

Großeinsatz für die Feuerwehr Hannover Montag Mittag in Ledeburg: Bei Dachdeckerarbeiten war der Dachstuhl eines Gewerbebetriebs am Entenfangweg in Brand geraten.

06.07.2015

68 000 gefälschte Parfümflaschen haben Zollfahnder in einem Lastzug in Hannover entdeckt. Bei der Kontrolle auf einem Rastplatz an der Autobahn 2 stießen die Fahnder auf 15 Paletten voller Fälschungen bekannter Parfümmarken, wie der Zoll am Montag mitteilte.

06.07.2015
Anzeige