Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sexkrankheiten: Kostenlose Untersuchung zum Valentinstag
Hannover Meine Stadt Sexkrankheiten: Kostenlose Untersuchung zum Valentinstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 10.02.2010
Kondome schützen vor Geschlechtskrankheiten - aber nicht jeder sorgt vor. Quelle: ap
Anzeige

Von Thomas Nagel

Hannover. „Beratung und Untersuchung sind anonym und kostenlos“, so Marlene Graf, Leiterin des Teams für Prävention und Gesundheitsförderung.

Wer glaubt, dass das nur ein Thema für Freaks sei, irrt sich. Rund jede fünfte Frau zwischen 20 und 24 Jahren infiziert sich mit Chlamydien. Die bakterielle Infektion kann zur Unfruchtbarkeit bei Frauen und zu Prostataentzündungen bei Männern führen.

„Das Problem bei den Chlamydien ist, dass die Infektion sehr unspezifisch verläuft“, erklärt Graf. Ein Symptom bei Frauen sei ein vermehrter Ausfluss. Bei Männern verläuft die Infektion oft symptomlos.

Im vergangenen Jahr bot die Region (Weinstraße 3) den Service (Dauer des Gesprächs und der Untersuchung etwa eine Stunde) erstmals an. Nach kurzer Zeit waren die Kapazitäten erschöpft: 57 Personen hatten sich angemeldet. „Davon hatte ein Drittel einen positiven Befund“, so Sabine Schulze vom Team Prävention. Die häufigsten Krankheiten waren Humane Papillom-Viren (HPVs), Chlamydien und Syphilis. Dass Sex kein Alter kennt, stellten die Regionsmitarbeiter im vergangenen Jahr fest. Der älteste Teilnehmer war 89 Jahre alt.

Die Aktion findet am Dienstag, 16. Februar, von 8.30 bis 11 Uhr, am Mittwoch, 17. Februar, von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 12.30 bis 17.30 Uhr sowie am Donnerstag, 18. Februar, von 8.30 bis 11.15 Uhr statt. Anmeldung unter 0511/ 616 43 148.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern in Niedersachsen nimmt im Zusammenhang mit den gestohlenen Bankdaten immer weiter zu.

10.02.2010

Die Wildtiere in vielen Regionen Niedersachsens finden unter dem hohen verharschten Schnee nicht mehr genügend Futter. Deswegen wurde in mehreren Landkreisen vorwiegend im Süden des Landes die sogenannte Notzeit ausgerufen.

10.02.2010

Musik vertreibt den Winterblues. Wir haben eine Auswahl von lohnenswerten Veranstaltungen fürs Wochenende zusammen gestellt.

10.02.2010
Anzeige