Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sex-Täter als Lehrer: Minister lässt Altfälle aufarbeiten
Hannover Meine Stadt Sex-Täter als Lehrer: Minister lässt Altfälle aufarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 17.09.2010

Hannover. Eine Arbeitsgruppe arbeite alle 18 bekannten Fälle auf, in denen es Disziplinarverfahren gab, sagte Althusmann der „Bild“-Zeitung vom Freitag. Er betonte: „Alle neuen Fälle werden zur Anzeige gebracht - ich kenne kein Pardon. Heute würden wir alles versuchen, bei sexuellem Missbrauch die Dienstenthebung des Lehrers per Gericht durchzubekommen.“ Hintergrund ist der Fall eines Lehrers, der wegen sexuellen Missbrauchs einer Schülerin verurteilt worden war, danach aber an einer anderen Schule weiter unterrichten durfte. Inzwischen wurde der Mann in die Verwaltung versetzt. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Samstag ist es so weit: Der umgestaltete Raschplatz wird von OB Stephan Weil offiziell um 12.30 Uhr freigegeben. Eine NP-Videodokumentation erinnert an die Zeit, als U-Bahn, Raschplatz und Passerelle gebaut wurden.

16.09.2010

Drei Hunde für ein Königreich: „Joker“, „Queen“ und „Henry“ werden künftig in Bhutan (Südasien) auf Verbrecherjagd gehen. Die drei Schäferhunde und ihre Herrchen werden derzeit von Experten der Zentralen Polizeidirektion Hannover ausgebildet.

17.09.2010

Nach dem Fund einer zerstückelten Prostituierten in Hannover hat die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ zunächst nicht zu einer heißen Spur geführt.

16.09.2010