Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Seelze: Unbekannter überfällt Supermarkt
Hannover Meine Stadt Seelze: Unbekannter überfällt Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 06.11.2016
Anzeige
Seelze

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Unbekannte einen 27-jährigen Mitarbeiter im rückwärtigen Bereich des Geschäfts angesprochen und unter Vorhalt einer Schusswaffe in den Laden gedrängt. Dort forderte der Mann die Herausgabe der Tageseinnahmen. Als der Angestellte darauf nicht reagierte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Der Gesuchte ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, hat einen hellen Teint und eine Narbe an der rechten Augenbraue. Er sprach Deutsch mit Akzent, trug dunkle Kleidung, ein dunkles Cap und war mit einem schwarzen Schal maskiert. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 40-jährige Frau aus dem Großraum Hannover ist in einem sogenannten "Love-Mobil" Opfer einer Gewalttat geworden.

06.11.2016

Nachdem die Polizei eine Massenschlägerei in Hildesheim zwischen Fußball-Chaoten am Freitagabend verhindern konnte, kommt ein Großteil der festgesetzten Personen in Langzeitgewahrsam.

05.11.2016

Im vergangenen Jahr fiel der Martins-Sonntag noch aus - die gerichtliche Auseinandersetzung mit der Gewerkschaft Verdi um Sonntagsöffnungen verdarb den Händlern das Geschäft. In diesem Jahr nun kann er stattfinden, und es scheint, als müsste die City-Gemeinschaft das nachholen, was 2015 versäumt wurde.

04.11.2016
Anzeige