Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schweres Gerät für Brandermittlungen am Spanischen Pavillon
Hannover Meine Stadt Schweres Gerät für Brandermittlungen am Spanischen Pavillon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 09.09.2016
HOCH HINAUS: Das Teleskopmastfahrzeug der Feuerwehr Hannover (Florian Hannover 50/32) steht heute am Spanischen Pavillon. Ein Brandermittler schaut sich an, was das Fahrzeug so kann. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

"Wir leisten dem LKA dort Amtshilfe", sagt Feuerwehrsprecher Andreas Hamann. "Nur so kommen die Brendermittler in den zweiten und dritten Stock des Gebäudes", fügt eine Sprecherin der Polizei hinzu. Das Fahrzeug kann seinen Mast auf bis zu 54 Meter ausfahren.

Zur Galerie
Foto: Christian Elsner

Die leeren Benzinkanister, die neben dem abgebrannten Spanischen Pavillon auf dem Expogelände gefunden wurden, haben übrigens nichts mit einer möglichen Brandstiftung zu tun (NP berichtete). „Die Kanister stammen von der Feuerwehr“, sagte Polizeisprecher Holger Hilgenberg: „Die hat damit ihre Gerätschaften betankt.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige