Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schwerer Unfall mit Wohnmobil auf der A7
Hannover Meine Stadt Schwerer Unfall mit Wohnmobil auf der A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 29.09.2018
Unfall mit Wohnmobil auf der A7. Quelle: Clemens Heidrich
Hannover

Nach Angaben der Polizei ist am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Wohnmobil auf der A7 zwischen Anderten und Hannover-Ost verunglückt. Aus bisher ungeklärter Ursache überschlug sich das Wohnmobil auf der Autobahn und kam auf der Seite zum Liegen – offenbar war es zuvor in die Mittelleitplanke gekracht. Bei dem Unfall wurden fünf Personen, darunter ein vierjähriges Kind, verletzt. Die Feuerwehr musste einen Schwerverletzten aus dem Wohnmobil retten, er wurde nach Versorgung durch einen Notarzt in die MHH abtransportiert.

Ein Trümmerfeld von Karosserieteilen war nach Angaben der Feuerwehr über die gesamte Autobahn verteilt. Nach der Erkundung des Einsatzleiters stellte sich heraus, dass sich noch eine männliche Person innerhalb des Caravans befand, alle weiteren konnten sich bereits zuvor aus dem Fahrzeug retten, darunter auch das vierjährige Kind mit seiner Mutter. Die Verletzten wurden ebenfalls in die Klinik gebracht.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg war bis 17 Uhr voll gesperrt – es kam zu einem Stau auf mehreren Kilometern.

Von NP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Markenrechtsstreit zwischen Bahlsen und der Leibniz Universität Hannover hat der Kekshersteller seine Klage zurückgenommen.

28.09.2018

Der Polizei Hannover ist ein falscher Staubsauger-Vertreter ins Netz gegangen. Bei dem 67-Jährigen handelt es sich offenbar um einen Serientäter, der immer wieder alte Leute prellte.

28.09.2018

Das Ergebnis der Aufsichtsrats-Sondersitzung ist keine Überraschung: Die Betriebshöfe Eldagsen und Wunstorf werden geschlossen. Auch der Betriebsrat hat zugestimmt – gegen Zugeständnisse der Chefetage.

28.09.2018