Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schuhspuren im Schnee überführen Einbrecher
Hannover Meine Stadt Schuhspuren im Schnee überführen Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 04.01.2010

Hannover. Wie die Polizei mitteilte, brachen drei Männer in eine Spielhalle im Stadtteil Berenbostel ein und lösten einen Alarm aus. Beim Eintreffen der Polizisten flüchteten die Einbrecher. Die Beamten folgten den im Schnee hinterlassenen Schuhspuren und konnten zwei Verdächtige in der Nähe des Tatorts vorläufig festnehmen. Die beiden 20-jährigen Männer sind bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt. Sie wurden aber aufgrund fehlender Haftgründe wieder freigelassen. Die Identität eines dritten Täters war noch unbekannt. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Traumhafter Rekordwinter in Niedersachsen: In den Städten liegt mehr als 23 Zentimeter Schnee, der Harz bietet einen guten halben Meter weiße Winterpracht und selbst die Nordseeinseln sind seit Tagen schneebedeckt. Doch gleichzeitig lassen ständiger Schneefall und Eiseskälte bei Minusgraden den Winterdiensten keine Verschnaufpause.

04.01.2010

Eine elektronische Schnitzeljagd - genannt "Geocaching" - hat in Hemmingen zu einem großen Polizeieinsatz geführt. Der versteckte "Schatz" wurde irrtümlich für eine Bombe gehalten.

05.01.2010

Gutachterstreit im Prozess gegen die Krebsärztin Mechthild Bach setzt sich fort.

04.01.2010