Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schüler spielen Regionsversammlung
Hannover Meine Stadt Schüler spielen Regionsversammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 20.03.2015
FIKTIVE REGIONSVERSAMMLUNG: Schüler Ferris Schwanebeck (14) vom GymnasiumTellkampfschule diskutiert fleißig mit. Quelle: Emre Yaylagülü
Hannover

Nach Schulen geordnet, wurden sie in Fraktionen eingeteilt und nahmen Platz im Sitzungssaal im Haus der Region - da wo sonst die echte Kommunalpolitik gemacht wird.

„Ich hätte gedacht, es wäre langweiliger, aber es ist spannend und macht Spaß. Ich habe gelernt, wie wichtig Politik im Alltag ist“, sagt Elvan Sara Koc (14) aus der achten Klasse der Lutherschule. Neues zu erlernen war das Ziel des ersten Planspiels „Pimp your Town“ - eine Aktion der Region und des Vereins „Politik zum Anfassen“. Regionspräsident Hauke Jagau sagt: „Vielen ist die Aufgabe der Regionsversammlung nicht klar. Wir wollen zeigen, dass jeder etwas ändern kann - Demokratie lohnt sich.“

Insgesamt wurden 45 Anträge erarbeitet - davon wurden 18 in der fiktiven Regionsversammlung auf die Tagesordnung gesetzt, vorgestellt und abgestimmt. „Die Anträge der Jugendlichen werden sehr ernst genommen“, erklärt Jagau.

Ferris Schwanebeck (14) geht in die neunte Klasse der Tellkampfschule. Er ist an Themen wie Finanzen und Bau interessiert. „Ich diskutiere generell gerne. In einen Jugendrat würde ich schon mal gerne reinschnuppern. Es ist toll zu sehen was Abgeordnete machen“, sagt der Schüler. Monika Dehmel von „Politik zum Anfassen“ hatte die Klassen über die drei Tage begleitet. „Sie sind alle hoch motiviert und haben tatsächlich ohne unsere Beteiligung Regionsthemen wie Kitas, Krankenhäuser, Fahrradwege erwischt“, so Dehmel. Ein nächster Termin für das Planspiel steht aber noch nicht fest.

Karina Hörmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!