Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schrumpft das Kröpcke-Center?
Hannover Meine Stadt Schrumpft das Kröpcke-Center?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 05.10.2010
Das Kröpcke-Center wird möglicherweise nicht so hoch wie geplant.
Anzeige

Von Vera König und Christian Bohnenkamp

München/Hannover. Das kündigte Centrum-Chef Holger Wohner Montag auf der Immobilienmesse Expo Real in München an. „Sollte er keine weiteren Ankermieter für das Gebäude finden, will er auf die Ausbaupläne vom sechsten Stockwerk an verzichten“, so Hannes Hellmann, Vorsitzender des städtischen Wirtschaftsausschusses.

Vorgesehen war ursprünglich, dass sich der Turm im Herzen der City über zwölf Stockwerke erstrecken sollte. Doch die Mietersuche für die geplanten 15.000 Quadratmeter Bürofläche verlief schleppend. Für tausende Quadratmeter im Turm sprang der hannoversche Interessent Deloitte ab. Zu befürchten war, dass der Projektentwickler Centrum auf Flächen sitzen bleibt, die keiner will. Deshalb zögert Wohner offenbar nicht, die ehrgeizigen Pläne zu überarbeiten. „Der aktuelle Bauzeitplan lässt noch Möglichkeiten zu spielen“, erklärte Centrum-Sprecherin Sigrid Auberg. Sechs Etagen seien jedoch sicher.

Erste Reaktionen geben Wohner recht. Oberbürgermeister Stephan Weil gestern zur NP: „Das wäre eine Lösung, mit der ich gut leben könnte. Städtebaulich halte ich den Turm für durchaus verzichtbar.“ Auch SPD-Wirtschaftssprecher Martin Hanske meint: „Gestalterisch ist das durchaus ein Gewinn.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Wasserrohrbruchs mussten Besucher des Zoos am Montag fast zwei Stunden am Eingang warten.

04.10.2010

31.532 aufgenommene Verkehrsunfälle, darunter 6893 Verletzte sowie 48 Tote – so lautete die Bilanz der Polizeidirektion Hannover im vergangenen Jahr. Laut ADAC könne es durchaus weniger Todesopfer und Verletzte geben, wenn die Rettungskette nach einem Unfall reibungsloser funktioniert.

04.10.2010

Hannover ist um eine wichtige Institution reicher: Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat am Montag die Rohstoffagentur eröffnet. Besonders der Mittelstand soll davon profitieren.

04.10.2010
Anzeige