Navigation:

BEI AACHEN: An der Grenze zwischen Belgien und Deutschland wird spätestens seit den Terroranschlägen in Belgien (und von Belgien aus) regelmäßig kontrolliert.

POLIZEI

Schleuser aus Hannover bei Aachen festgenommen

Die Bundespolizei hat am ehemaligen Grenzübergang Klein-Lichtenbusch zwei Kubaner mit gefälschten südamerikanischen Pässen vorläufig festgenommen. Sie befanden sich zusammen mit einem Sudanesen in einem Schleuserfahrzeug und waren von Belgien nach Deutschland geschleust worden.

Hannover/Aachen. Der 52-jährige Schleuser war bereits mehrmals wegen des gleichen Deliktes bei der Bundespolizei in Aachen aufgefallen. Gegen ihn laufen zurzeit die Ermittlungen.

Die beiden Kubaner waren bei den Ausländerämtern in Hannover und Köln bereits registriert. Sie wurden wegen der Urkundenfälschung und der unerlaubten Einreise beanzeigt und an das für sie zuständige Ausländeramt entlassen.

Der Sudanese war in Hannover als Asylbewerber gemeldet und wurde nach seiner Beanzeigung an die Ausländerbehörde in Hannover verwiesen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Vier Spiele Sperre für Sané - 96 verzichtet auf weiteren Einspruch. Richtig so?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok