Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schau über Hannovers Herrscher auf Englands Thron geplant
Hannover Meine Stadt Schau über Hannovers Herrscher auf Englands Thron geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 08.12.2009
Ministerpräsident Christian Wulff spricht bei der Vorstellung des Ausstellungsprojektes. Quelle: Wilde

Hannover. Wie Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) am Dienstag in Hannover sagte, soll die Ausstellung zeigen, wie es zu der langjährigen Verbindung zwischen Hannover und Großbritannien gekommen ist.

2014 jährt sich der Aufstieg des hannoverschen Kurfürsten Georg Ludwig zum König von England zum 300. Mal. Bis 1837 regierten fünf welfische Herrscher 123 Jahre lang von London aus die beiden Reiche. „Diese Personalunion hat das Kurfürstentum und spätere Königreich Hannover sowie andere Teile des heutigen Niedersachsen intensiv geprägt“, sagte Wulff.

Die Landesausstellung werde die Gelegenheit bieten, das Bundesland Niedersachsen und Teile seiner Geschichte vom späten 17. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts übergreifend in deutscher und auch europäischer Dimension zu präsentieren, fügte Wulff hinzu.

Sechs Museen und zahlreiche Fachhistoriker sollen gemeinsam an dem Projekt arbeiten. Es soll im Sommer 2014 als Kooperation des Niedersächsischen Landesmuseums Hannover mit dem Historischen Museum Hannover im neuen Schloss Herrenhausen gezeigt werden.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wissenschaftler aus Hannover wollen bei einer Forschungsreise in die Antarktis neue Erkenntnisse über die Entstehung dieses Kontinents gewinnen.

08.12.2009

Mit einem Autokorso haben Rettungsdienstmitarbeiter am Dienstag in Hannover gegen die geplante Neuausschreibung des Rettungsdienstes durch die Region Hannover protestiert.

08.12.2009

Der Auftritt der Wiener Sängerknaben Montagabend im Aegi-Theater war klassisch, das Vorspiel dagegen weniger harmonisch: Weil ihr Hotel in Sichtweite zu Hannovers Sündenviertel lag, flohen die Internatsschüler nach Kirchrode.

08.12.2009