Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Samstag wirds richtig voll in Hannovers City
Hannover Meine Stadt Samstag wirds richtig voll in Hannovers City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 12.02.2010
In der City von Hannover kann es am Sonnabend richtig voll werden Quelle: Wilde

VON BRITTA LÜERS
HANNOVER. Es wird eng in Hannovers City. Grund: Während am Samstagnachmittag 96-Fans und Fußballbegeisterte aus Bremen zum Stadion pilgern, beginnt parallel der große Karnevalsumzug durch die Innenstadt. Die Polizei rechnet mit überfüllten Straßen und einem enormen Parkplatzmangel.

Im Extremfall könnten knapp 200.000 Menschen aufeinanderstoßen. Nach Polizeiangaben werden rund 45.000 Zuschauer zum Nord-Derby 96-Werder Bremen in der AWD-Arena erwartet. Allein 2000 Fans reisen mit Bussen und Autos von Bremen in die City. Wer sich bei der Fahrt auf sein Navi verlässt, dem droht ein böses Erwachen: Wegen des Karnevalumzugs sind zwischen 15 und 17.30 Uhr etliche Straßen im Bereich der Innenstadt zeitweise gesperrt. Der Festumzug führt vom Friedrichswall, Karmarsch-, Osterstraße über Kröpcke, Georgstraße zum Friedrichswall.

Entlang der Route, so die Schätzungen der Veranstalter, können je nach Witterungsverhältnissen bis zu 130.000 Zuschauer stehen. Hinzu kommen 4000 Karnevalisten, 20 Musikkapellen und weitere 20 Festwagen. Besonders im Bereich der Markthalle und am Aegidientorplatz kann es schließlich eng werden: Beide Veranstaltungsgruppen werden diese Bereiche etwa zurselben Zeit passieren. Die Polizei rät allen zu Geduld und Nachsicht.

Und auch das kann heute länger als gewöhnlich dauern: Lediglich wenige Parkplätze stehen den Fußball-Fans auf dem Schützenplatz zur Verfügung. „Die Fläche ist stark vereist und zugeschneit“, sagte ein Polizeisprecher. Glättegefahr – auch vor dem Stadion. „Beim Einlass kann es daher etwas länger dauern.“ Wer den Anpfiff um 15.30 Uhr nicht verpassen will, sollte „viel Zeit“ einplanen, pünktlich losfahren, das Auto stehen lassen und mit Bahn und Bus kommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Menschen in Hannover freuen sich nach der wochenlangen Frostperiode über kostenloses Streusalz.

12.02.2010

Der Kampf um die Spitze der niedersächsischen SPD ist eröffnet. Nach dem Rückzug von Landeschef Garrelt Duin muss sich die Partei in der Heimat des SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel personell neu aufstellen.

12.02.2010

"Hier entsteht eine Moschee“: Mit dieser Ankündigung auf einem Baustellen-Plakat mitten im Zentrum von Hannover will das Schauspiel für ein Bühnenstück über den Moscheestreit in etlichen deutschen Städten werben.

12.02.2010