Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt SPD: Twitter-Ärger um den Landtag
Hannover Meine Stadt SPD: Twitter-Ärger um den Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 20.03.2010
Der Architekt Eun Young Yi bei einer Podiumsdiskussion zum Landtag. Quelle: Thomas (Archiv)
Anzeige

Die 55- Jährige äußerte sich kritisch zum Neubau des Landtags, sagte ein Sprecher der SPD auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa und bestätigte damit einen Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). „Wie dekadent! Ein neuer Landtag für drei Tage im Monat in Niedersachsen!“, soll Griefahn getwittert haben.

Daraufhin forderte der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Bezirkschef von Weser-Ems, Gerd Will, die frühere Landesumweltministerin auf, ihre Bewerbung zurückziehen. Wer solch populistische Aussagen mache, ohne überhaupt ein Gespräch mit der Fraktion zu suchen, könne auch keine vernünftige Zusammenarbeit im Landesverband organisieren, sagte Will.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine Versuche an Haustiere: Der Pharmakonzern Boehringer hat Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Grund sind gefälschte Briefe in Kirchrode.

19.03.2010

Den Hintermännern der rechtsextremen Zeitschrift „Bock - Das Sprachrohr der Gegenkultur“ droht Ärger. Das Heft, das in der vergangenen Woche an Schüler in der Region Hannover verteilt wurde, verstößt gegen das Presserecht.

19.03.2010

Australien ist für Zoobesucher in Hannover nur noch einen Katzensprung entfernt.

19.03.2010
Anzeige