Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt S-Bahn in Hannover: Ein Wechsel mit Folgen
Hannover Meine Stadt S-Bahn in Hannover: Ein Wechsel mit Folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 29.04.2018
Eine S-Bahn in Hannover. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

„Wir haben großes Interesse, dass die Mitarbeiter von der DB Regio nicht auf der Straße stehen“, sagt Frank Straßburger von der SPD-Regionsfraktion. Er hoffe auch nicht, dass die Vergabe die Gleiserweiterung im Hauptbahnhof verzögere. Das zusätzliche Gleis ist notwendig, damit die S-Bahn künftig im Vierteistundentakt fahren kann. Ein Experte gibt aber Entwarnung: „Das kann sich die Bahn politisch nicht leisten.“

Am 8. Mai wird der Regionsausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung über die Vergabe des S-Bahnnetzes bestimmen. Dass die Bahntochter DB Regio den lukrativen Auftrag dann verliert, gilt als sicher. Derzeit zahlt die Region 38 Millionen Euro jährlich an die DB Regio. Die Osnabrücker Nordwestbahn soll das deutlich günstigere Angebot abgegeben haben. Der Auftrag wird zum vierten Quartal 2021 erteilt.

Für die Fahrgäste ist der Wettbewerb gut. In der Ausschreibung seien die Ansprüche an Sicherheit, Sauberkeit und Barrierefreiheit noch mal gestiegen, heißt es.

Peter Strüber von der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft warnt vor voreiligen Schlüssen. „In Nürnberg hat die DB Regio erfolgreich gegen einen englischen Anbieter geklagt.“ Die Firma „National Express“ stieg im Oktober 2016 aus. Die Bahn erhielt den Zuschlag. Nun müsse man abwarten, mit welchen Wagen die Nordwestbahn in der Region an den Start gehen wolle. Derzeit fährt DB Regio zu 50 Prozent mit eigenen Fahrzeugen, 50 Prozent kommen aus dem Pool des Landes. Teilweise sind die Wagen fast 20 Jahre alt. Die Nordwestbahn habe in der Ausschreibung mit neuen Fahrzeugen geworben.

Die Region will zu der Vergabe nichts sagen. Auch Bahn und Nordwestbahn halten sich bedeckt, weil die Entscheidung noch nicht offiziell ist. CDU-Fraktionschef Bernward Schlossarek bringt es auf den Punkt: „Das Entscheidende ist, dass die Zufriedenheit der Kunden und der Service auf dem gleichen Niveau bleiben oder verbessert werden.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige