Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Roncalli-Chef Bernhard Paul: "Lachen ist gesund"
Hannover Meine Stadt Roncalli-Chef Bernhard Paul: "Lachen ist gesund"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 20.10.2012
Roncalli-Chef Bernhard Paul steht zwischen den Klinikclowns im Hörsaal der Medizinische Hochschule in Hannover. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Paul engagiert sich seit vielen Jahren für die Entstigmatisierung von psychisch kranken Menschen. "Es war ein schöner Tag und ich habe einen Preis bekommen", sagte der 65-Jährige, der kurz darauf ein flammendes Plädoyer für die Glühbirne hielt: "Nur weil die EU daherkommt, wird die Glühbirne über Nacht verboten", kritisierte der berühmte Clown und Zirkusdirektor. Die neuen Lampen gäben ein furchtbares Licht und man sehe schrecklich aus. "Ich habe für zehn Jahre Glühbirnen gehortet", verriet Paul. In einen historischen Zirkus passe Neonlicht nun gar nicht. Und dabei sei Licht doch so wichtig.

Außer Licht ist ihm aber auch das Lachen wichtig. "Lachen ist gesund, das ist wissenschaftlich belegt", betonte Paul. Klinikclowns seien eine gute Sache und sehr zu begrüßen, sagte er anlässlich des Symposiums "Lachen ist die beste Medizin", das sich mit der Bedeutung von Humor in der Psychotherapie beschäftigte. Die Veranstaltung war der Auftakt zu der Reihe "Anders sein". Künftig ist an der MHH-Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie jedes Jahr ein Symposium geplant, das Randgebiete der Psychiatrie thematisiert. (dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige