Navigation:
BEI DER ARBEIT: Mitarbeiter der
 Stadt am Sportleistungszentrum.

BEI DER ARBEIT: Mitarbeiter der
Stadt am Sportleistungszentrum.© Frank Wilde

|
Umwelt

Ritzengrün-Rückkehr: Stadt sieht keinen Handlungsbedarf

55 Exemplare des seltenen Deutschen Filzkrautes (Filago vulgaris) hat der Pflanzenexperte Dietmar Drangmeister auf dem Klagesmarkt ausfindig gemacht. Deutlich mehr als im vergangenen Jahr - obwohl die Fläche, auf der das Kraut wachsen kann, durch die Einzäunung der Bunker-Baustelle erheblich geschrumpft ist. Die Stadt sieht dennoch keinen Handlungsbedarf, die stark gefährdeten Pflanzen zu retten.

Hannover. Bei der Umsiedlungsaktion im März sei es „darum gegangen, das Vorkommen der Pflanzen in Hannover generell zu sichern“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix. Dem wurde aus Sicht der Stadt damit Genüge getan, dass der Samen aus den Ritzen des Klagesmarktes zum Schützenplatz und zum Parkplatz am Sportleistungszentrum gebracht wurde, um den Pflanzen dort in den Ritzen des Pflasters eine neue Heimat zu geben. „Es geht nicht darum, an jeder Stelle das Kraut zu erhalten“, sagt Sprecher Dix.

Noch ist jedoch unklar, ob dieses Unterfangen tatsächlich geglückt ist. Am Sportleistungszentrum war das Deutsche Filzkraut in den letzten Tagen nicht zu entdecken. Laut Stadt lässt sich erst im kommenden Jahr abschätzen, ob die Umsiedlungsaktion erfolgreich war. „Diese Zeit sollten wir der Pflanze jetzt erst einmal geben“, sagt Sprecher Dix.

Kurzfristig bedroht ist die Art am Klagesmarkt glücklicherweise nicht. Viele der Filzkraut-Pflanzen finden sich in der Nähe des asiatischen Restaurants, und die Eigentümer der Immobilie haben noch einen längerfristigen Pachtvertrag, der einer Bebauung dieser Flächen im Wege steht. „Es ist allerdings denkbar, dass dieser Bereich später ebenfalls überbaut wird“, so Stadtsprecher Dix.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok