Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Richter aus dem Iran hat Hannover verlassen
Hannover Meine Stadt Richter aus dem Iran hat Hannover verlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 11.01.2018
Anzeige
Hannover

Der Ayatollah war während seiner Amtszeit für hunderte Hinrichtungen verantwortlich. Vor der Klinik hatte es daher Proteste gegeben, die Polizei stand dauerhaft mit zwei Bussen vor dem Gebäude. Wohin und über welchen Weg Shahroudi Hannover verlassen hat, wollte die Polizei nicht sagen.

Am vergangenen Freitag war in der niedersächsischen Staatskanzlei ein offener Brief von Shahroudi-Gegnern eingegangen. Darin wird dem Land vorgeworfen, es gebe dem Todesrichter eine Herberge. Kritisiert wird auch, dass Samii, Leiter des INIs und das Klinikum selbst engste Kontakte zur iranischen Führungsriege unterhielten. Das Schreiben sei zunächst an die Staatsanwaltschaft Hannover weitergeleitet worden, sagte Sprecherin Kathrin Söfker. Nun liege es bei der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe zur Prüfung.

Mehr zur Prüfung lesen sie hier: http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Iranischer-Richter-in-Hannover-Bundesanwaltschaft-prueft-Strafanzeigen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige