Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Rentner in seiner Wohnung überfallen
Hannover Meine Stadt Rentner in seiner Wohnung überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 27.12.2009
Anzeige

Hannover. Die Täter haben in der Nacht zu Sonntag - gegen 0.30 Uhr - am Tannenweg ihr Opfer gefesselt, das Haus durchsucht und sind anschließend mit ihrer Beute unerkannt entkommen. Der Überfallene hat sich selbst befreit. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich die Unbekannten über die Kellertür gewaltsam Zutritt in das Einfamilienhaus verschafft und waren so in das Hausinnere eingedrungen. Im Flur des Erdgeschosses standen sich dann der 75-jährige Hauseigentümer und ein Täter unmittelbar gegenüber. Der allein lebende Mann wurde sofort von dem Unbekannten überwältigt, zu Boden gerissen und an Armen und Beinen gefesselt. Die Täter ließen den Gefesselten im Flur liegen und durchsuchten anschließend die Wohnung. Mit Schmuck und Bargeld konnten sie dann auf ihrem ursprünglichen Einbruchsweg unerkannt flüchten.

Der 75-Jährige konnte sich nach einiger Zeit selbst von seinen Fesseln befreien und mit dem Handy seinen Sohn über den Überfall informieren, welcher wiederum die Polizei verständigte. Das Opfer wurde durch das Fesseln und die grobe Behandlung leicht verletzt - es zog sich Hautabschürfungen und Prellungen zu. Von den Tätern ist nur bekannt, dass einer der beiden von eher kleiner Gestalt und schlanker Statur war. Dieser Mann sprach mit osteuropäischem Akzent. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den flüchtigen Tätern geben können, setzen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall in einem Stahlwerk in Salzgitter sind am Freitag zwei Arbeiter verletzt worden, einer davon schwer. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht, teilte die Polizei am Samstag in Salzgitter mit. Ein Opfer kam in die MHH.

26.12.2009

Schwerer Motorradunfall am Samstagnachmittag auf der A 7 bei Hannover-Anderten. Der Fahrer (38) starb.

26.12.2009

Feueralarm bei United Carbon in Hannover-Misburg. Doch bevor größerer Schaden entstehen konnte, hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht.

26.12.2009
Anzeige