Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Regionsfilm wird zur Imagepleite
Hannover Meine Stadt Regionsfilm wird zur Imagepleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.01.2016
Ein Ausschnitt aus dem Regions-Imagefilm.
Anzeige
Hannover

Regisseur Eduardo Baptista-Garcia habe mit seinem Brainclash-Team versucht zu retten, was noch zu retten ist, heißt es. Er war allerdings nur für die technische Umsetzung des Films zuständig, bei dem die Aufgaben der Regionsverwaltung – möglichst locker-leicht – über eine Quiz-Show und das Auftreten der weiblichen Superheldin „Captain Region“ vermittelt werden sollten.

Die Idee dafür stammte von der Firma Videorauschen, die sich auf ihrer Internetseite von dem fertigen Regionsfilm distanziert, indem sie darauf verweist, dass „Änderungen in der Dramaturgie, den Figuren und den Dialogen vorgenommen“ worden seien, die „stark vom Originaldrehbuch abweichen“. Kommunikation zwischen Drehbuchautoren und Produktionsteam gab es fast nicht.

Aus Sicht von Guido Zurstiege, Professor für Medienwissenschaften an der Uni Tübingen, ist das Ergebnis „schlimm“. Es fehle an einer „reflektierten Idee“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Einlass in die Disko, bloß weil dem Türsteher die Hautfarbe des Besuchers nicht passt? Künftig kann das für die Besitzer von Clubs teuer werden. Die Stadt kündigt Bußgelder an. Zur Abschreckung, so die Verwaltung gestern im Finanzausschuss, sollen die „im vierstelligen Bereich“ liegen.

16.01.2016

Wenn Olaf Lechtenfeld (56) aus der List an Hawaii denkt, leuchten seine Augen. Seine Sprechgeschwindigkeit steigt. Und er rutscht unruhig auf seinem Stuhl hin und her. Bei Hawaii denkt der Professor der theoretischen Physik aber nicht an Sonne, Strand und Hula-Mädchen, sondern ans Schwimmen, Radfahren und Laufen. Lechtenfeld ist ein „Ironman“, zu Deutsch also ein „Eisenmann“. Sein Leitspruch lautet: „Nicht groß nachdenken, einfach machen!“

16.01.2016

Nikolai ist der Schwerste: Bei der Inventur im Zoo Hannover hat der Elefantenbulle 5,5 Tonnen auf die Waage gebracht. Das größte Tier im Zoo ist Giraffenkuh Juji mit 4,50 Meter, eine Blattschneider-Ameise war mit nur 0,3 Zentimetern der kleinste Zoo-Bewohner, teilte der Tierpark mit.

13.01.2016
Anzeige