Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Region regelt Tarifzonen neu
Hannover Meine Stadt Region regelt Tarifzonen neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 11.03.2018
REFORM: Ab 2020 soll im Geltungsbereich des GVH ein vereinfachtes Tarifsystem gelten.
Anzeige
Hannover

Aktuell gibt es zwei unterschiedliche Systeme nebeneinander: Für Einzelfahrscheine und Tageskarten existieren in Stadt und Umland gemeinsam drei Tarifzonen – Hannover, Umland und Region. Bei den Monatskarten ist die Stadt Hannover dann noch einmal in zwei Zonen eingeteilt.

„Das verstehen viele Fahrgäste nicht“, sagte Klaus Geschwinder aus dem Verkehrsmanagement der Region. Dies gelte im besonderen für Gelegenheitsfahrer oder Messebesucher. Das neue Tarifsystem möchte die Region zum 1.Januar 2020 starten.

Ein weiterer Grund für die Reform: Umland-Bewohner haben bislang weniger für ihr Geld bekommen als Nutzer in Hannover. „In der Stadt können Kunden Bus und Bahn nutzen, im Umland bis auf wenige Ausnahmen nur den Bus. Außerdem fahren die Busse seltener“, so Geschwinder. So nimmt die Region neu ins Tarifangebot eine Umlandkarte auf, die nicht in Hannover gilt und etwa ein Drittel günstiger ist als der bisherige Zonentarif. 35 Euro für das Umland soll sie im Monat dann kosten.

Verlierer dieses neuen Systems gibt es auch, und das sind die Abonnenten, die aus dem Umland kommen und ins Randgebiet von Hannover in die Hannover-Zone zwei fahren. Die zahlen künftig 30 Prozent mehr, das seien aber nur 0,3 Prozent aller Abonnenten oder 320 Kunden, so Verkehrsmanager Geschwinder. Drei bis vier Euro mehr müssen außerdem Abonnenten aus Hannover zahlen, wenn bei der Monatskarte ab 2020 eine Zone entfällt. Das seien etwa 5000 Abonnenten oder fünf Prozent aller Abo-Inhaber. Insgesamt, bilanzierte Klaus Geschwinder, sinken für ein Drittel der Kunden die Preise, für die Hälfte bleibt sie unverändert.

Die Grünen hatten im Ausschuss noch den Vorstoß unternommen, eine regionsweite Jahreskarte für 365 Euro zu schaffen, bei der alle Zonen wegfallen. Damit kamen sie aber nicht durch.

Andreas Voigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige