Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Region Hannover: Zwei Überfälle in der Nacht
Hannover Meine Stadt Region Hannover: Zwei Überfälle in der Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 23.12.2015
Anzeige
Hannover

In Garbsen überfiel ein maskierter Mann mit vorgehaltener Pistole eine Tankstelle, wie die Polizei mitteilte. Er bedrohte die Kassiererin damit und forderte Geld von ihr, das sie ihm schließlich gab. Er flüchtete zu Fuß.

Ein ebenfalls maskierter Mann in Neustadt am Rübenberge hatte weniger Erfolg: Bei seinem Überfall auf eine Spielhalle bedrohte er die Angestellte mit der Waffe. Als er allerdings Kunden entdeckte, ergriff er die Flucht.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen. Ob ein Zusammenhang zwischen den Fällen besteht, war zunächst unklar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die City-Händler schäumen: Sie müssen ihre Läden am Sonntag nach Weihnachten geschlossen halten, weil die Gewerkschaft Verdi gegen die Genehmigung der Stadt erfolgreich geklagt hatte. In mehreren Umlandgemeinden aber gilt das nicht, da haben die Geschäfte am 27. Dezember geöffnet.

25.12.2015

Bei einem Unfall in der Region ist der Fahrer eines weißen Transporters am Dienstag Abend ums Leben gekommen.

22.12.2015

Der Budenzauber ist (fast) vorbei! Dienstag Abend schließt der Weihnachtsmarkt um die Marktkirche und in der Altstadt - und die Stadt ist zufrieden. 1,8 Millionen Menschen seien in diesem Jahr gekommen, um - bei teilweise frühlingshaften Temperaturen - Glühwein zu trinken, Geschenke zu kaufen und zu essen. Die Zahl liegt auf dem Niveau der Vorjahre.

22.12.2015
Anzeige