Navigation:

Das Niedersachsenross ist ein geschütztes Symbol. Auf den roten Punkten der BI gegen den Landtagsabriss also nicht geduldet.© dpa

Bürgerinitiative

Regierung will Pferd als Protestsymbol verbieten

Ein Pferd als Protestsymbol gegen den geplanten Landtags-Abriss ist der niedersächsischen Landesregierung ein Dorn im Auge. Eine hannoversche Bürgerinitiative verteilt einen roten Aufkleber mit einem weißen, aufsteigenden Pferd in Anlehnung an das Niedersachsen-Ross.

Hannover. Die Staatskanzlei ging dagegen vor und schickte den Abriss-Gegnern eine Unterlassungsverfügung. Die Bürgerinitiative will ihre Aktion aber nicht stoppen, sondern beantragte eine offizielle Genehmigung bei der Landesregierung.

Die Sprecherin der Staatskanzlei, Nina Hacker, sagte am Mittwoch in Hannover, das Niedersachsen-Ross sei ein „Hoheitszeichen“. Es müsse geschützt werden, „unabhängig davon, ob wir etwas gutfinden oder nicht“. Nur Dienststellen des Landes dürften das Wappentier verwenden. Die Staatskanzlei bestätigte damit einen Bericht der „Neuen Presse“ in Hannover.

Das Bürgerbüros Stadtentwicklung in Hannover, das den Aufkleber mit dem springenden Pferd herausgibt, stellte einen Antrag, um das Symbol nutzen zu dürfen. „Es wird wohl auch genehmigt“, meinte der Sprecher der Bürgerinitiative, der Denkmalschützer Sid Auffarth, nach einem Gespräch mit der Staatskanzlei optimistisch. Die bisher gedruckten 10 000 „Roten Punkte“ seien bereits alle verteilt. Auffarth hofft jetzt, dass bis Anfang der kommenden Woche eine Entscheidung der Staatskanzlei vorliegt. Gibt sie grünes Licht, sollen neue Aufkleber hergestellt werden.

Die Grünen im Landtag halten das Vorgehen der Landesregierung für kleinkariert. Sie wollen es auch zum Thema einer Mündlichen Anfrage machen. Das Bürgerbüro Stadtentwicklung in Hannover, das den Aufkleber mit dem springenden Pferd herausgibt, sammelt Unterschriften gegen einen Abriss des maroden Plenargebäudes. Auch ein Schützenverein hatte früher bereits Ärger bekommen wegen der Verwendung des Pferde-Symbols.

Im Jahr 2004 führte Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) das klassische weiße Niedersachsen-Ross auf rotem Grund als offizielles Landes-Logo wieder ein. Es ersetzte damals das modernere Logo von Ex-Regierungschef Gerhard Schröder (SPD). lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok