Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Regenwaldhaus: Am Ende fehlen eine Million Euro
Hannover Meine Stadt Regenwaldhaus: Am Ende fehlen eine Million Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.12.2015
DAS REGENWALDHAUS IM JAHR 2000: Das Konzept, vor allem Tropenpflanzen zu zeigen, trug nicht. Heute ist hier das Sea-Life-Aquarium. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Insolvenzverwalter Helge Wachsmuth hat Forderungen über 1,2 Millionen Euro gegen den ehemaligen Betreiber erhalten, im Gegenzug gabs aber nur Werte von gut 100 000 Euro zu verteilen. Das Regenwaldhaus war im Zuge der Weltausstellung im Jahr 2000 entstanden. VW, das Magazin „Geo“, die Expo-Gesellschaft und Kino-König Hans-Joachim Flebbe hatten 35 Millionen Euro zusammengetragen, um ein Stück Dschungel in den Berggarten zu pflanzen.

Insolvenzverwalter Wachsmuth äußert sich dezent zu den Gründen des Scheiterns: „Die gezeigte Pflanzenwelt war wohl doch nicht so attraktiv.“ Im Jahr 2000 hatten 385 000 Besucher das Haus besichtigt, schon 2002 waren es nur noch 200 000. Flebbe stieg aus. Auch der neue Betreiber, die „Attraktion Management Regenwaldhaus GmbH“ schaffte keine Wende.

Große Gläubiger, die Geld verloren haben, sind bekannt. Die Stadt verliert rund 390 000 Euro. Bei der Sparkasse soll es eine ähnliche Summe sein. Die Stadtwerke müssen eine Rechnung „im höheren fünfstelligen Bereich“ abschreiben, so Sprecherin Bianca Bartels.

Ein Prozess zwischen Stadtwerken und Insolvenzverwalter hat sogar Rechtsgeschichte ge-schrieben - was wegen des speziellen Themas ziemlich unbemerkt geblieben ist. Der Versorger hatte nach dem Beginn des Insolvenzverfahrens höhere Preise verlangt - das war auch im Vertrag vereinbart gewesen. Erst der Bundesgerichtshof kippte die Regelung. Bartels: „Das Urteil ist in der gesamten Versorgungsbranche und auch in anderen Wirtschaftszweigen bekannt.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ursache geklärt: Eine defekte Pumpe in der Alfelder Papierfabrik hat am Wochenende zu der merkwürdigen, weißlich-grünlichen Verfärbung des Leinewassers geführt.

24.12.2015

Die Polizei hat heute Morgen einen mutmaßlichen Dieb (23) beim Einbruch in einen Discounter an der Bardowicker Straße (Linden-Mitte) festgenommen. Er hatte mehrere Schachteln Zigaretten bei sich - und zuvor Lebensmittelpackungen aufgerissen und das Essen gegessen.

21.12.2015

Hannover bekommt den nächsten Verkehrsengpass: Die Brücke der B 65 über dem Mittellandkanal ist marode. Ab Januar wird sie für Lastwagen über zwölf Tonnen gesperrt.

21.12.2015
Anzeige