Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Rathaus Hannover: Kuppel-Auffahrt erst Ende April
Hannover Meine Stadt Rathaus Hannover: Kuppel-Auffahrt erst Ende April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 10.03.2017
Anzeige
Hannover

Im Wartebereich kurz unterhalb der Kuppel haben sich Mörtelstücke und Tuffgestein von der Fassade gelöst, berichtete gestern die Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette im zuständigen Fachausschuss. Dort wurde auch bekannt, dass die Schäden an der Südfassade des Rathauses – Richtung Maschteich – weitaus schlimmer sind als erwartet.

„Nicht 30 Prozent des Tuffgesteins sind schadhaft, sondern 70 Prozent“, sagte Jörg Gronemann vom Fachbereich Gebäudemanagement. Der Gutachter habe das Ausmaß unterschätzt. Die Renovierungsarbeiten an der Südfassade werden sich nun bis in den Herbst hineinziehen.

Bei Routinekontrollen vor Inbetriebnahme des Aufzugs wurden außerdem weitere Schäden entdeckt – und der Saisonbeginn abgesagt. Die überraschende Sperrung der Turmauffahrt stellt die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) vor Probleme: Bereits gebuchte Rathaus-Auffahrten durch Reiseveranstalter müssen die Touristiker nun absagen. Um wie viele Auffahrten es sich handelt, konnte die HMTG nicht sagen.

„Wir können es nicht ändern. Die Stadt bemüht sich um schnellstmögliche Reparatur“, so HMTG-Chef Hans Nolte. Man wolle in den kommenden Wochen versuchen, mehr Besteigungen der Waterloosäule zu ermöglichen, „damit unsere Gäste doch noch einen Blick über Hannover haben“.

Die Fahrt mit dem Bogenaufzug zur gut 97 Meter hohen Kuppel ist eine weltweite Besonderheit, denn der Gast wird in einem Winkel von 17 Grad in die Höhe gefahren. Durch ein Fenster im Dach der Kabine kann er die Tour hautnah verfolgen. Ein Fenster im Boden kann auf Knopfdruck durchsichtig geschaltet werden – ein besonderer Nervenkitzel. In der letztjährigen Saison waren 98 000 Besucher mit dem Aufzug unterwegs.  

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagnachmittag gegen 13:20 Uhr, ist es auf der Straße Stadionbrücke, Ecke Stammestraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem braunen Kleinwagen und einem 17-jährigen Radfahrer gekommen.

10.03.2017

Guten Morgen! Das Wochenende steht vor der Tür und das ist der Freitag in der Landeshauptstadt.

10.03.2017

Gewalt, Diebstahl, Hausfriedensbruch, randalierende Fußballfans: Der Hauptbahnhof bleibt Einsatzschwerpunkt der Bundespolizeiinspektion Hannover.

12.03.2017
Anzeige