Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Raschplatz-Hochstraße in Hannover am Ende?
Hannover Meine Stadt Raschplatz-Hochstraße in Hannover am Ende?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 21.10.2009
Gehört zum Stadtbild: Hochstraße am Raschplatz. Quelle: Decker

VON GUNNAR GEROLD

Sehr wahrscheinlich wird die Hochstraße einer neuen Endstation der Stadtbahnlinie 10 zum Opfer fallen. Das geht aus einem Zwischenbericht zur Verlängerung der so genannten D-Linie hervor, der im Verkehrsauschuss der Region vorgestellt wurde.
Demnach ist die oberirdische Fortführung der zurzeit vor dem Bahnhof verlaufenden Trasse durch den Posttunnel mit neuem Endhaltepunkt an der Berliner Allee die wirtschaftlichste Variante.
„Unter der Raschplatz-Hochstraße ist die Errichtung der neuen Station nicht machbar“, erklärt Martin Vey, Betriebsleiter Bau bei der Infrastrukturgesellschaft Infra. Zum einen reiche der Platz nicht aus, zum anderen verhinderten die Stützpfeiler der Brücke den Bau von Kreuzweichen – ohne diese könnten die Bahnen nicht wenden. Und so heißt es wohl bald Abschied nehmen von Hannovers grauem Bauzeichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Niedersachsen will die Deutsche Bahn (DB) im Nahverkehr kein generelles Alkoholverbot aussprechen, im Einzelfall sollen aber die Sicherheitsmaßnahmen gesteigert werden.

21.10.2009

Die Stadt Hannover will 16 weitere Grundschulen bis 2013 zu Ganztagsschulen umwandeln.

21.10.2009

Im Kalibergwerk Sigmundshall in Bokeloh (Region Hannover) ist es am Mittwoch zu einem Grubenbrand gekommen.

21.10.2009