Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Rangierunfall! Viele Verspätungen im Hauptbahnhof Hannover
Hannover Meine Stadt Rangierunfall! Viele Verspätungen im Hauptbahnhof Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 10.03.2017
Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Die Folge waren Verspätungen und Umleitungen. Gleichzeitig zog eine Streckensperrung in Berlin weitere Verspätungen und Ausfälle nach sich. Die Züge von Berlin nach Hannover und in der Gegenrichtung wurden über Magdeburg umgeleitet, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.

Im Betriebsbahnhof Pferdeturm in Hannover war ein Drehgestell aus den Gleisen gesprungen, teilte die Bundespolizei Hannover mit. Verletzt wurde niemand, im Zug befand sich demnach nur der Lokführer. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar. Da nicht alle Gleise befahrbar waren, kam es zu Verspätungen. Einige Züge wurden laut Bahnsprecher über Hildesheim umgeleitet.


Mit Verspätungen betroffen waren ebenfalls die S-Bahn-Linien 3, 6 und 7.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ermittler des Polizeikommissariats Nordstadt haben am Donnerstag bei einer routinemäßigen Gaststättenkontrolle am Engelbosteler Damm 1,7 Kilogramm Marihuana gefunden und beschlagnahmt.

10.03.2017

Die Schäden am Rathaus sind deutlich größer als erwartet: Deshalb muss der Saisonstart für die Auffahrt auf die Kuppel des Neuen Rathauses ausfallen. Start sollte eigentlich Montag sein, jetzt muss die Stadt den Auftakt auf Ende April verschieben.

10.03.2017

Am Donnerstagnachmittag gegen 13:20 Uhr, ist es auf der Straße Stadionbrücke, Ecke Stammestraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem braunen Kleinwagen und einem 17-jährigen Radfahrer gekommen.

10.03.2017
Anzeige