Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Hannover Meine Stadt Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 10.05.2017
Anzeige
Hannover

Den Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover zufolge hatte der Mann mit seinem Herrenrad - obwohl die Ampel für ihn rot zeigte - die dreispurige Fahrbahn des Aegidientorplatzes, Ecke Friedrichswall, aus Richtung Innenstadt kommend, überquert.

Fahrern eines Lkw sowie eines Pkw auf den ersten beiden Fahrstreifen gelang es, durch Gefahrenbremsungen eine Kollision zu verhindern. Der auf der linken Spur fahrende 32-Jährige erkannte die Situation zu spät und stieß mit dem Zweiradfahrer zusammen.

Bei dem anschließenden Sturz erlitt der 28 Jahre alte Hannoveraner, der ohne Helm unterwegs war, eine schwere, aktuell jedoch nicht lebensgefährliche Kopfverletzung - ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik.

Der an den Fahrzeugen entstandene Schaden wird auf 600 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, es kam zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige