Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Radfahrer (17) von 40-Tonner überfahren – Lebensgefahr
Hannover Meine Stadt Radfahrer (17) von 40-Tonner überfahren – Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 19.08.2010
Dieser Sattelzug erfasste den Radfahrer: Polizisten sichern Spuren Quelle: Elsner
Anzeige

Laut Polizei hatte der Fahrer eines 40-Tonners den Radfahrer offenbar übersehen. Der Sattelzug erfasste den 17-Jährigen und schleuderte ihn zu Boden.

Dabei erlitt er schwerste Verletzungen. Sanitäter und Notarzt versorgten den jungen Mann an der Unfallstelle. Nachdem sie ihn stabilisiert hatten, flogen ihn Rettungskräfte mit einem Hubschrauber in eine Klinik. Sein Zustand, so die behandelnden Mediziner, sei äußerts kritisch. fl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlag gegen den Kokainhandel in Hannover: Die Kriminalpolizei hat einen Albaner (30) festgenommen, der mindestens 2,2 Kilogramm Kokain verkauft haben soll.

19.08.2010

Im Streit um eine Neonazi-Demo in Bad Nenndorf hat das Verwaltungsgericht Hannover die Kritik der „juristischen Parteinahme“ von Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) zurückgewiesen.

19.08.2010

Bei der Ramadan-Feier nutzt die muslimische Ministerin Özkan den Heimvorteil: Schickt eure Kinder in den Kindergarten, damit sie Deutsch lernen, appelliert sie. Und die Moscheen nimmt sie in die Pflicht, ihren Integrationskurs zu unterstützen.

19.08.2010
Anzeige