Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Publikumsrenner Code_n verlässt CeBIT
Hannover Meine Stadt Publikumsrenner Code_n verlässt CeBIT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 27.09.2015
DAS BILD GING UM DIE WELT: Die Kunst produzierenden Kuka-Roboter auf Code_n 2015.
Anzeige
Hannover

Der Code_n-Erfinder und Chef des Stuttgarter Softwarehauses GFT, Ulrich Dietz, will den bisherigen hannoverschen IT-Nachwuchsmarkt als eigenständige Veranstaltung ab Herbst 2016 „in einer Stadt in Baden-Württemberg“ ausrichten. Weder ein genauer Termin noch Ort stehen bislang fest. Dieses Jahr hatten rund 86 000 Menschen den vierten Gründercampus in Halle 16 besucht. Nach NP-Informationen war das Code_n-Format finanziell extrem aufwändig. Es hatte stets Sponsoren einwerben müssen.

„Als Code_n ins Leben gerufen wurde, war von vorneherein vorgesehen, dass es nur ein zeitlich begrenztes Engagement auf der CeBIT sein würde. Damals waren wir von zwei Jahren ausgegangen“, sagte der zuständige Messe-Vorstand Oliver Frese. Ein Aspekt der Präsentation finde inzwischen auch längst woanders statt: Durch den Umbau der IT-Messe zum reinen Unternehmensmarktplatz sei innerhalb der Global Conferences das internationale Netzwerken von Gründerfirmen bis hin zu etablierten IT-Firmen ausgebaut worden, so Frese. „Wir haben deshalb auch einen anderen Ansatz für die Start-ups zur CeBIT 2016: Sie sollen mit einem klaren Leistungsversprechen abreisen“, verspricht CeBIT-Sprecher Hartwig von Saß. Scale11 werde für IT-Gründer eine wertvolle Kontaktbörse.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige