Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Prostiuierte von vier Jungen (14,15,16,17) überfallen
Hannover Meine Stadt Prostiuierte von vier Jungen (14,15,16,17) überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 13.08.2015
Anzeige
Hannover

Ein 14-Jähriger und sein ein Jahr älterer Kumpel hatten zunächst mit der Frau ein Geschäft vereinbart und waren mit ihr in einen Park abseits der Straße gegangen. Als die Liebesdienerin ihren Lohn forderte, drucksten die Jungen herum - offenbar um Zeit zu schinden.

Plötzlich tauchten zwei weitere Männer auf, von denen einer die 32-Jährige mit einer Pistole bedrohte und Geld forderte. Der andere schubste sie zu Boden, trat ihr in den Bauch und entriss ihr die Handtasche.

Das Quartett flüchtete anschließend in Richtung Nicolaistraße. Der 14-Jährige konnte bei seiner Flucht von einer anderen Prostituierten (38 Jahre alt) an der Herschelstraße festgehalten werden. Die zwei Frauen brachten ihn zur Polizeiinspektion Mitte und erstatteten Anzeige.

Alle vier Jugendlichen konnten jetzt aufgrund weiterer Ermittlungen identifiziert werden. Die Beamten erwirkten für die Wohnungen eines 15-, eines 16- und eines 17-Jährigen beim Amtsgericht Hannover Durchsuchungsbeschlüsse, die heute Vormittag in den Stadtteilen Mittelfeld und Wülfel vollstreckt wurden - die Beute fanden die Polizisten dort nicht.

Einer der Beschuldigten benannte in seiner Vernehmung ein Versteck in der Nähe des Kanals in der Nordstadt, einen Teil der Beute konnten die Beamten dort sicherstellen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen dauern an.

Gegen die Prostituierte, so eine Sprecherin der Polizei Hannover auf NP-Nachfrage, laufe kein Verfahren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Davenstedter Straße , Höhe Hausnummer 227, ist es heute Mittag zu einem Autounfall gekommen.

13.08.2015

Eine Prothese ersetzt seit Juli die zerfetzte rechte Hand von Isajah F. Der Junge schwärmt für den Rapper Cro und trägt deshalb wie der Star gern eine Pandamaske.

15.08.2015

Gestern hat die Bundesregierung den zweiten Teil der Pflegereform beschlossen - es soll mehr Geld fließen. Für Rebekka Lange ist das zu spät. Die engagierte Krankenpflegerin gibt ihren Beruf auf. Das ist ihr schwergefallen, auf Facebook verabschiedet sie sich mit einem persönlichen Brief, der gleichzeitig die Missstände aufzeigt.

15.08.2015
Anzeige