Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizist rettet Frau vom Gleis
Hannover Meine Stadt Polizist rettet Frau vom Gleis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.04.2017
FUHR SCHON LOS: Ein Metronom-Zug im hannoverschen Hauptbahnhof.  Quelle: Dpa
HANNOVER

 Ein Bundespolizist auf dem Heimweg hat einer 53-Jährigen im Hauptbahnhof Hannover vermutlich das Leben gerettet.

Die Frau aus Northeim wollte am Sonnabendabend noch einen Metronom nach Göttingen erwischen. Obwohl der Zug bereits losfuhr, tastete sie sich offenbar an den Waggons entlang, wie am Sonntagabend die Bundespolizei berichtete. Dabei geriet sie zwischen Zug und Bahnsteigkante und stürzte ins Gleisbett. Der Beamte auf dem Heimweg kam auf die Situation zu und konnte die alkoholisierte 53-Jährige zusammen mit anderen Reisenden retten – nur kurz bevor der nachfolgende Erixx einfuhr.

Die Räder des Metronom hatten der Frau mehrere Zehen abgetrennt. „Das couragierte und selbstlose Einschreiten der Helfer“ habe wahrscheinlich Schlimmeres verhindert, erklärte die Bundespolizei.

Von nnd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!