Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizist erschießt sich beim Reinigen seiner Waffe
Hannover Meine Stadt Polizist erschießt sich beim Reinigen seiner Waffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 15.01.2010
Einsatz in der Tannenbergallee: Der Notarzt konnte dem Beamten nicht mehr helfen Quelle: Elsner
Anzeige

Eine Kollegin habe den 56 Jahre alten Beamten in einem Raum mit einer Schussverletzung im Oberkörper gefunden, sagte ein Polizeisprecher. Aus noch ungeklärter Ursache habe sich ein Schuss aus der Waffe gelöst. „Derzeit gehen wir von einem Unglücksfall aus.“ Die Ermittlungen dauern noch an.

Polizeipräsident Christian Grahl sagte: „Ich bin tief betroffen und fassungslos. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.“ Seine Behörde werde die Polizeidirektion mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten bei der Aufklärung unterstützen. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erleichtert lässt sich Michael Zobel auf die Knie fallen. Voller Freude wieder auf dem Festland zu sein, küsst er das schneebedeckte Ufer am Steinhuder Meer.

15.01.2010

Schwerer Brocken am Dach: Einen etwa 300 Kilogramm schweren Eiszapfen hat die Feuerwehr am Freitag in Hannover von einem Haus entfernt.

15.01.2010

Beim Brand in einem zweigeschossigen Wohnhaus in Hannover ist am Freitag ein 46 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

15.01.2010
Anzeige