Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizeikontrollen: 69 Mal Handy am Steuer
Hannover Meine Stadt Polizeikontrollen: 69 Mal Handy am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 21.09.2016
HANDY AM STEUER: Kann wegen fehlender Aufmerksamkeit für den Verkehr zu Unfällen führen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Ein Sprecher der Polizei sagte: "Es ist wahrscheinlich, aber in den wenigsten Fällen nachzuweisen, dass die Ablenkung durch die Nutzung dieser Geräte, aber auch durch andere Einflüsse in vielen Fällen mit ursächlich für Verkehrsunfälle mit teils schwerwiegenden Folgen ist."

Die Beamten haben am Montag, 19. September 2016, zehn bis 17.30 Uhr und am Dienstag, 20. September 2016, ebenfalls von zehn bis 17.30 Uhr, an der Hildesheimer Straße, Willmerstraße, Hildesheimer Straße/ Peinerstraße, Marienstraße/ Warmbüchenstraße , Hildesheimer Straße/ Eichstraße und Schierholzstraße/ Stilleweg gezielte Kontrollen durchgeführt.

Die Bilanz der zwei Tage: Insgesamt ahndeten die Polizisten 69 Verstöße, weil während der Fahrt mit einem Handy telefoniert wurde. Des Weiteren wurden 25 Gurtverstöße und zwei Rotlichtverstöße festgestellt. Die Handynutzer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro sowie ein Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg.

Der Sprecher fügte hinzu: "Ablenkung durch Telefonieren mit Mobiltelefonen, Smartphones oder das Tragen von Ohr- oder Kopfhörern, egal ob als Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger bringt Sie und andere in große Gefahr."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige