Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizeieskorte für Hundewelpen
Hannover Meine Stadt Polizeieskorte für Hundewelpen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 15.07.2010
Diese Welpen haben Polizeigeleit bekommen.
Anzeige

Hannover. Dort ging nach einem schweren Unfall nichts mehr – die Autobahn war am Mittwoch voll gesperrt (NP berichtete). Folge: ein kilometerlanger Stau.

Der Hundehalter war mit seinen kleinen Australian Shepherds unterwegs zum Tierarzt. Doch an der Anschlussstelle Lehrte war Schluss. Zwei Stunden stand der weiße Mercedes Transporter in der sengenden Sonne – ohne Klimaanlage. Der Zustand der Tiere verschlechterte sich zusehends – den knuddeligen Welpen drohte der Hitze-Gau. Je höher die Temperatur kletterte, desto größer wurde die Sorge des Hundehalters.

In seiner Verzweiflung griff der 39-Jährige schließlich zum Mobiltelefon und rief die Polizei zur Hilfe. Die zeigte ein Herz für Hunde. Nur wenige Minuten später rückte ein Funkstreifenwagen des Kommissariates Lehrte an.

Die Polizisten geleiteten den Transporter sicher und zügig am Stau vorbei und von der Autobahn runter. Alle kleinen Australian Shepherds kamen so doch noch rechtzeitig zum Tierarzt. Der drohende Hitzekollaps konnte vermieden werden, den Welpen geht es gut.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein mysteriöser Einbruchsversuch in das hannoversche Gefängnis galt nach Angaben des niedersächsischen Justizministeriums einem Drogenpäckchen. Unweit der Stelle, an der ein unbekannter Einbrecher den Gefängniszaun zu knacken versucht habe, sei ein Päckchen mit jeweils mehreren Tagesrationen Heroin und Haschisch gefunden worden, berichtete ein Sprecher des Ministeriums am Donnerstag in Hannover.

15.07.2010

Vor allem die Kartoffelernte ist in diesem Jahr gefährdet. Landwirte in Niedersachsen klagen über die extreme Hitze.

15.07.2010

Erst kam der Sturm, dann der Regen: Auch über Hannover tobte ein Gewitter. Auch der Airport war betroffen: Mehrere Maschinen mussten umgeleitet werden.

14.07.2010
Anzeige