Navigation:
Demonstration

Polizeieinsatz bei Kurden-Demo in Hannover

Kurzfristige Ausschreitungen bei Kurden-Demo: Während einer Kundgebung in der Innenstadt ist es am Mittwochnachmittag zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Am Bus der Demo-Teilnehmer waren Plakate des  PKK-Führers aufgeklebt worden.

Hannover. Abbildungen des von vielen Kurden verehrten Öcalans sind allerdings nicht erlaubt. Die Polizei forderte die Organisatoren auf, die Bilder abzukleben. Als im weiteren Verlauf der Demonstration die Abklebungen heruntergerissen wurden, entfernten Polizisten die Plakate vollständig. Dabei soll es zu vereinzelten Auseinandersetzungen gekommen sein, die Polizei setzte Pfefferspray ein.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Soll vermeintlich hässlichen Betonbauten der Denkmalschutz verwehrt werden?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok