Navigation:
Die Party im HCC am Silvesterabend

Die Party im HCC am Silvesterabend
 © Christian Behrens

Hannover

Polizeieinsatz bei HCC-Silvesterparty

Eine der größten Silvesterpartys in Hannover bekam vergangene Nacht Besuch von einer Hundertschaft der Polizei. Der Grund: Der Streit um Einlass mit einer abgewiesenen Gruppe drohte zu eskalieren. Außerdem gab es Vorwürfe der sexuellen Belästigung.

Hannover. Vergangene Nacht kam gegen 2 Uhr eine Hundertschaft der Polizei auf eine der größten Silvesterpartys der Stadt. Es gab Ärger um eine "aggressive Gruppe", denen der Eintritt verwehrt wurde. Wegen der Stimmung rückte die Polizei in der großen Truppenstärke an. Es gab außerdem Vorwürfe einer Frau, dass zwei afrikanischstämmige Männer sie sexuell belästigt hätten. Das berichteten die Gäste der Silvesterparty im HCC. Ein Mann wurde festgenommen.

Die Polizei blieb noch bis 4.30 Uhr. 

ndd


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Haben Sie Vorsätze für 2018?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok