Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizei taucht nach Autokennzeichen im Maschsee
Hannover Meine Stadt Polizei taucht nach Autokennzeichen im Maschsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 11.03.2018
Ein Polizeitaucher findet ein Autokennzeichen im Maschsee. Quelle: Heidrich
Hannover

Einen guten Fang hat die Polizei am Mittwoch am Maschsee gemacht: Rund 40 Autokennzeichen holte ein Taucher der Polizei vom Grund an die Oberfläche. Die Kennzeichen hatten Unbekannte teils zerschnitten, teils zusammengerollt, bevor sie versenkt wurden. „Welche Art von Straftaten damit in Zusammenhang stehen, müssen die Ermittlungen noch ergeben“, sagte Polizeisprecher Philipp Hasse.

Ein konkreter Fall habe den besonderen Einsatz zwischen der Löwenbastion und dem Strandbad nicht ausgelöst: „Wir haben 2017 Hinweise von Bürgern bekommen, die Kennzeichen am Grund des Maschsees gesehen haben.“ Deshalb habe es bereits im Herbst einen Tauchgang gegeben. Damals kamen ebenfalls etwa 40 Kennzeichen zum Vorschein.

Polizei taucht nach Autokennzeichen im Maschsee.

Diese, das hatten die Ermittlungen ergeben, stammten von Autos, von denen nur die Kennzeichen gestohlen wurden. Unter anderem Tankstellenbetrüger setzen geklaute Kennzeichen ein – sie fahren mit falschen Schildern tanken und flüchten, ohne zu bezahlen. Eine Häufung dieser Delikte wollte die Polizei aber nicht bestätigen.

Auch an der Lodemannbrücke tauchte die Polizei am Mittwoch. Dort fand man eine ältere Tresortür. Zeugen hatten auf die Stelle aufmerksam gemacht.

Simon Polreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!