Navigation:
Zeugenaufruf

Polizei sucht Opfer eines versuchten Raubs

In der Nacht zu Freitag hat es in der Calenberger Neustadt einen versuchten Raub gegeben. Die Polizei hat bereits einen Tatverdächtigen ermittelt, eine Softairwaffe sichergestellt sowie einen Zeugen gefunden - das Opfer ist bisher noch unbekannt.

Hannover. Beamte der Polizeiinspektion West waren auf einer Streifenfahrt, als ihnen Freitagfrüh gegen ein Uhr ein Mann am Goethekreisel verdächtig vorkam. Bei der Kontrolle dieser Person stellten sie fest, dass es sich um einen 19-jährigen, wegen Eigentums- und Gewaltdelikten bekannten Mann handelt. Der Verdächtige verhielt sich bei der Kontrolle aufmüpfig und unkooperativ. Die Ermittler fanden in der Nähe auf dem Gehweg, den der 19-Jährige benutzt hatte, eine Softairwaffe und stellten diese sicher. Da die Beamten die Vermutung hatten, dass die Softairwaffe dem Verdächtigen gehört und er damit eventuell eine Straftat begangen haben könnte, suchten sie nach Abschluss der Kontrolle eine nahegelegenen Lebensmittelmarkt auf.

Der 52-jährige Inhaber berichtete, dass vor Kurzem ein junger Mann in sein Geschäft gekommen sei, der von einem Überfall auf der gegenüberliegenden Straßenseite berichtet hätte. Ein Unbekannter habe ihn mit einer Waffe bedroht und seine Geldbörse gefordert. Als er der Forderung nicht nachkam, sei der Täter in Richtung Goetheplatz davongelaufen. Nach der kurzen Schilderung habe der Mann das Geschäft an der Goethestraße schnell wieder verlassen, um eine Bahn der Linie 10, Haltestelle Clevertor, zu erreichen. Eine Fahndung nach dem Opfer an allen stadtauswärtsliegenden Haltestellen verlief erfolglos. Der junge Mann ist zwischen 18 und 20 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und kurze, rasierte, blonde Haare, kommt nach eigenen Angaben aus Hameln und war mit einem schwarzen Pullover sowie einer dunklen, leichten Sommerjacke bekleidet.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, aber insbesondere das Opfer, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 zu melden.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok