Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizei schnappt unheimlichen Bus-Fummler
Hannover Meine Stadt Polizei schnappt unheimlichen Bus-Fummler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 23.06.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Eine 16-Jährige war am 7. Mai 2015 in Ahlem kurz vor 18 Uhr in den Bus der Linie 581 eingestiegen. In Letter stieg ein Mann zu und setzte sich ihr gegenüber. Kurz darauf, zwischen den Haltestellen Schäferweg und Klappenburg stupste der Mann das Mädchen an. Als die 16-Jährige von ihrem Handy aufblickte, sah sie, wie der Mann an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Daraufhin wechselte das Mädchen den Platz.

Einen Tag später, am Freitag, dem 8. Mai war die Schülerin mit ihrer Freundin im Bus der Linie 126 in Richtung Stöcken unterwegs. Da wurden die Mädchen auf das Telefonat einer Frau aufmerksam, die von einem ähnlichen Vorfall redete. Darauf angesprochen, erklärte die Frau, dass ihre Nichte wohl ebenfalls von einem Mann in der Linie 581 belästigt worden sei.

Im Zuge der Ermittlungen schnappten die Fahnder den 31-jährigen mutmaßlichen Täter.

Die Polizei bittet weitere Zeugen oder sogar Opfer, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511-109-5555 in Verbindung zu setzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige