Navigation:
Polizei

Polizei nimmt mutmaßliche Autoaufbrecher fest

Zwei Männer sollen bei parkenden Autos die Scheiben eingeschlagen haben um Navis und Airbags zu klauen. Die Polizei erwischte die Verdächtigen noch vor Ort.

Hannover. In der Nacht zu Mittwoch fielen Polizisten der Polizeiinspektion Süd zwei verdächtige Männer auf einem Parkplatz an der Hildesheimer Straße (Wülfel) auf. Als die Männer die Polizisten sahen, flüchteten sie. Bei der Verfolgung konnte ein 24-Jähriger eingeholt und gestellt werden, den anderen Mann (27) entdeckten die Beamten kurz darauf in einem Hotelzimmer.

Auf dem Parkplatz waren bei zwei BMWs die Seitenscheiben eingeschlagen worden und Fahrzeugteile ausgebaut. Die Navis und Airbags wurden in Tatortnähe gefunden. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro.

Gegen die beiden Männer wird wegen schweren Diebstahls ermittelt, sie werden Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok