Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Pilzvergiftung: Ehepaar kriegt neue Leber in Hannover
Hannover Meine Stadt Pilzvergiftung: Ehepaar kriegt neue Leber in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 02.09.2010
Extrem giftig: Knollenblätterpilz Quelle: dpa

„Eine Lebertransplantation ist die einzige Chance, die die beiden noch haben“, sagte eine Kliniksprecherin am Donnerstag in Braunschweig und bestätigte einen Bericht der Braunschweiger Zeitung.

Bereits am Montag war eine 69 Jahre alte Frau gestorben. Sie hatte ebenfalls die hochgiftigen Knollenblätterpilze mit Champignons verwechselt und gegessen. Eine weitere Frau, die sich vergiftet hatte, ist inzwischen außer Lebensgefahr. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotziger Optimismus statt bangem Zähneklappern: Auch am Schicksalstag für Karstadt sehen viele Mitarbeiter ihrer Zukunft positiv entgegen. Die Hoffnung heißt Berggruen - das Damoklesschwert Schließung scheint weit weg.

02.09.2010

Ein Anstreicher hat in Wennigsen bei Hannover Farbreste einfach in die Kanalisation gekippt und damit einen Teich und einen Bach verdreckt.

02.09.2010

Mehr Platz in niedersächsischen Gefängnissen: Nach Darstellung von Justizminister Bernd Busemann (CDU) hat sich die Belegungssituation in den Haftanstalten im Vergleich zu 2003 entspannt, mehr Gefangene sind in Einzelzellen untergebracht.

02.09.2010