Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Pfusch-Kurve muss schon wieder erneuert werden
Hannover Meine Stadt Pfusch-Kurve muss schon wieder erneuert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 20.03.2019
Problemkurve: So sah die Ständehausstraße vor dem Umbau aus. Bei den Pflasterarbeiten ging offenbar etwas schief. Quelle: Foto: Surrey
Hannover

Erst vor zwei Jahren war die Straße komplett erneuert worden – für eine Million Euro. Nun gibt es wieder Ärger mit der Kurve Ständehausstraße und Georgstraße unweit des Kröpcke-Centers. Von Montag (25. März) bis Donnerstag (28. März) muss der Abschnitt komplett gesperrt werden, weil in diesem Bereich das Pflaster abgesackt ist und deshalb repariert werden muss.

Nachbesserungen und Sperrung schon vor einem Jahr

Schon zuvor musste die Straße für Ausbesserungen gesperrt werden, weil sich breite Fugen zwischen den Pflastersteinen gebildet hatten, die eine Sanierung notwendig machten.

Während der Arbeiten wird die Buslinie 100 mit dem Ziel August-Holweg-Platz über die Prinzenstraße zum Aegidientorplatz umgeleitet. Die 100er-Busse mit Endpunkt Kröpcke enden an der Haltestelle Kröpcke/Theaterstraße und wird danach als Linie 200 wieder eingesetzt.

Von Christian Bohnenkamp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es geht voran auf der Großbaustelle von Aucotec in Isernhagen. Für die neue Firmenzentrale im Gewerbegebiet Altwarmbüchener See feierte der Software-Entwickler jetzt Richtfest.

20.03.2019

Eine Kirche diene der Religionsausübung und sei kein Museum, sagt Marktkirchen-Pastorin Hanna Kreisel-Liebermann. Deshalb hat der Gemeindevorstand den Einbau des umstrittenen Fliegen-Fensters von Markus Lüpertz beschlossen.

20.03.2019

In öffentlicher Sitzung im Rathaus will Investor Lars Windhorst am Donnerstag erklären, was er mit Hannovers Ihme-Zentrum vorhat. Seitens der Politik droht ihm viel Gegenwind.

20.03.2019