Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Person von Stadtbahn erfasst
Hannover Meine Stadt Hannover: Person von Stadtbahn erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 05.12.2017
Eine stadtauswärts fahrende Bahn der Linie 4 soll die Person erfasst haben. Quelle: Elsner
Hannover

In der Nähe der Haltestelle Herrenhäuser Gärten hat sich am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr ein schwerer Unfall mit einer Stadtbahn ereignet. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der 53-jährige Stadtbahnfahrer der Linie 4 in Richtung Garbsen dabei, in die Haltestelle "Herrenhäuser Gärten" einzufahren, als plötzlich von rechts der Fußgänger auf die Gleisanlage lief.

Der Zugführer versuchte daraufhin den jungen Mann mit dem Klingeln seiner Bahn auf den Zug aufmerksam zu machen - vergeblich. Der Fußgänger lief unbeirrt weiter. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung erfasste der Zug den Mann und schleuderte ihn zu Boden. Er erlitt schwere Kopfverletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn in die Klinik.

Der Bahnverkehr war bis etwa 19.15 Uhr eingestellt.

Schwerer Unfall bei den Herrenhäuser Gärten: Person von Stadtbahn erfasst.

Erst vor rund drei Wochen war an der Appelstraße, nur eine Station vorher, ein 83-jähriger Senior gestorben, als er eine herannahende Stadtbahn übersehen hatte. Die üstra hat einen Schienenersatzverkehr zwischen Stöckener Friedhof und Königsworther Platz eingerichtet. Betroffen sind die Linien 4 und 5.

sp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!