Navigation:

Abgesagt: Die Pegida-Veranstaltung in Hannover.

Versammlung

Pegida sagt Demo in Hannover ab

Demo in Hannover abgesagt: Wie der hannoversche Pegida-Ableger auf seiner Facebook-Seite mitteilt, ist die für Montag auf dem Opernplatz geplante Versammlung abgesagt.

Hannover. Die Veranstalter wollten dort zwischen 19 und 21 Uhr mit 200 bis 500 Teilnehmern demonstrieren. Pegida Hannover will das am Montag in einer Woche, 16. März nachholen.

Als Begründung für die Absage führt Pegida die Bragida-Demo am Montag in Braunschweig an. "Wir dürfen nicht zulassen, dass Teile unserer Bewegung verboten werden sollen", schreibt Pegida Hannover auf Facebook. Die Gruppe fordert ihre Anhänger auf, nach Braunschweig zu reisen und Bragida bei ihrer Demonstration zu unterstützen. rpf


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok