Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Pause für das Limmerstraßenfest: 2018 fällt aus
Hannover Meine Stadt Pause für das Limmerstraßenfest: 2018 fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 16.05.2018
Voll und voller: Menschen drängeln sich beim Fest die Limmerstraße entlang. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

In den vergangenen Jahren sei das Limmerstraßenfest immer mehr zu einer großen Party geworden. Dabei war der Ursprungsgedanke der Veranstalter, den Einzelhandel zu stärken. Dieser sei in den Hintergrund geraten. „Der Charakter des Limmerstraßenfests soll sich ändern, um das zu planen, nehmen wir uns jetzt ein Jahr Pause“, sagt Baxmann. Im Vordergrund sollen wieder die Einzelhändler stehen, ihre Bekanntheit gesteigert werden.

Bereits 2017 wackelte das Fest. „Es war immer eine Frage der Finanzierung“, so der Mit-Organisator. Doch es klappte. Nun ist allerdings auch noch der Dienstleister hinter der Organisation abgesprungen. Die Eventagentur Linden Outdoor war bisher auch mit dem Scillablütenfest „Blaues Wunder“ beauftragt. Dieses konnten die Akteure in diesem Jahr noch wuppen, anders das Limmerstraßenfest. Größe und Bedingungen führen nun also zu einem Neustart in 2019.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige