Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Parfümdieb (37) greift Jugendliche mit Pfefferspray an
Hannover Meine Stadt Parfümdieb (37) greift Jugendliche mit Pfefferspray an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.07.2017
Die Polizei wurde am Montag zum Einsatz an der Schmiedestraße alarmiert. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Hannover

Aktuellen Ermittlungen zufolge hatte sich der Mann gegen 17:10 Uhr das Duftwasser eingesteckt und die Parfümerie verlassen, ohne dieses zu bezahlen. Als der 37-Jährige daraufhin durch den 21 Jahre alten Ladendetektiv angesprochen und festgehalten wurde, sprühte er ihm Pfefferspray ins Gesicht und lief in Richtung Schmiedestraße davon.

Ein 15-jähriger und drei 16-jährige Zeugen, die zwischenzeitlich auf die Situation aufmerksam geworden waren, verfolgten den Täter anschließend quer durch die Innenstadt.

Obwohl der mutmaßliche Räuber den Jugendlichen ebenfalls Reizstoff in die Gesichter sprühte, um sich dieser zu entledigen, liefen sie ihm weiter hinterher - letztendlich stellten sie ihn auf einem Hinterhof an der Ecke Schmiedestraße/Am Marstall. Dort hielten die Teenager den 37-Jährigen bis zum Eintreffen der inzwischen alarmierten Polizisten fest.

Zwei Jugendliche und der Ladendetektiv erlitten durch das Pfefferspray leichte Augen- und Atemwegsreizungen, der 21-Jährige musste aufgrund dessen von einer Rettungswagenbesatzung versorgt werden.

Der 37-Jährige, der über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt und gegen den nun wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffe und gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird, soll noch am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden.

Von ots

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Kaltenweider Straße in Mellendorf ist es am Dienstagmittag zu einem Vollbrand gekommen. In einer Zimmerei brach ein Feuer aus.

04.07.2017

Montanachmittag, 03.07.2017, gegen 16:50 Uhr, ist eine 60-Jährige mit ihrem Pkw von der B 6 bei Meyenfeld (Garbsen) abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei hat sie sich schwere Verletzungen zugezogen.

04.07.2017

Telefonbetrüger geben sich mit Vorliebe als Microsoft-Techniker aus. Tatsächlich wollen sie aber Daten abgreifen und Geld erpressen. Jeder Windows-Nutzer ist ein potenzielles Opfer. Man ist den Kriminellen aber nicht schutzlos ausgeliefert.

04.07.2017
Anzeige