Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Özkan plant MHH-Projekt zum besseren Schutz vor Kindesmissbrauch
Hannover Meine Stadt Özkan plant MHH-Projekt zum besseren Schutz vor Kindesmissbrauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 26.06.2010
Gesundheitsministerin Özkan will den Schutz vor Kindesmissbrauch verbessern. Quelle: dpa
Anzeige

HANNOVER. „Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist eine der wichtigsten Aufgaben von Politik und Gesellschaft“, sagte Özkan in einem dpa-Interview. “Ärzte, die beim Erkennen von Misshandlungen unsicher sind, können sich künftig an die MHH wenden.“

Das Projekt umfasst den Aufbau einer Kinderschutz-Ambulanz - eine zentrale Anlaufstelle, die sich mit vermuteten Kindesmisshandlungen und dem Verdacht auf sexuellen Missbrauch beschäftigt. Zudem soll es eine Hotline für Ärzte geben, die fachliche Beratung brauchen.

Das Land übernimmt für die ersten drei Jahre die Kosten für das Projekt an der MHH von insgesamt 285 000 Euro. Das Ministerium erwartet den Start im Herbst.

Es gilt auch für Ärzte als schwierig, Misshandlungen von Kindern klar zu erkennen. Mit Hilfe des Spezialwissens der Rechtsmediziner will das Gesundheitsministerium eine Lücke bei der Untersuchung von Gewaltopfern schließen.

Um besser gegen Kindermissbrauch vorgehen zu können, wurden in Niedersachsen bereits vier Koordinierungszentren in Hannover, Lüneburg, Oldenburg und Braunschweig eingerichtet. Damit soll das Netz zwischen Jugendhilfe und Ärzten enger werden. (dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entscheidung fiel der Jury aus Zoo-Chef Machens, NP-Tierfotograf Frank Wilde (er produziert die Zoo-Kalender) und NP-Chefredakteur Harald John nicht leicht. Aus mehr als 600 Bildern mussten sie wählen. Am Ende stand fest: Eisbären sind die coolsten Motive im Zoo. Die drei Sieger bekamen jeweils eine Zoo-Jahreskarte überreicht.

25.06.2010

Für seinen Baustellen-Absperr-Service wollte Werner Sporleder aus Hemmingen sechs Langzeitarbeitslose einstellen. Bisher Fehlanzeige – nur einer interessiert sich für den Job.

25.06.2010

Nach dem Raub eines Taxis in Wiesbaden vor gut zwei Wochen ist der aus Hannover stammende Haupttäter in der Nähe von Winsen an der Luhe festgenommen worden.

25.06.2010
Anzeige